Vergangenen Freitag fand die Monatsübung der FF Hainsdorf-Brunnsee statt. Diese wurde gemeinsam mit der FF Pichla b. Mureck durchgeführt. Die Vorgehensweise ist deshalb wichtig, da bei einem Einsatz beide Feuerwehren gemeinsam alarmiert werden. Da macht es Sinn auch gemeinsam zu üben.

Insgesamt 15 Kameraden mit drei Fahrzeugen waren eingesetzt. Übungsszenario war ein Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen. Diese wurden mit dem hydraulischen Rettungsgerät (Schere, Spreitzer und Zylinder) schonend aus ihrer Zwangslage befreit. Zeitgleich wurde der Brandschutz aufgebaut.

Nachdem der technische Teil erledigt war, wurde das Fahrzeug in Brand gesetzt. Ein Atemschutztrupp rüstete sich zu diesem Zweck aus und bekämpfte den Brand mit einem Mittelschaumrohr.

Die Übung war spannend und lehrreich für alle Beteiligten und konnte die hohe Fachkompetenz der Feuerwehrkameraden weiter erhöhen. Den Abschluss bildete der gemütliche Teil beim Rüsthaus Pichla bei Würstel und Getränke.

Unable to find the source directory (/home/huasterf/public_html/page/medien/berichte/temp_data/2014-07-04_monatsuebung/), please check if your source directory exists

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?