Am 21. September 2013 nahm OBI d.F. Franz Liebmann als Zugskommandant für den Versorgungszug KHD International an der großen Übung der Bereiche Radkersburg und Feldbach in Tieschen teil.

Als Lage wurde im Bereich Tieschen ein Waldbrand mit einer schwierigen Löschwasserversorgung angenommen. Der Übungsschwerpunkt der KHD Int. lag in der Alarmierung und Mobilmachung der 3 Züge, dabei wurde auch die grenzüberschreitende Anfahrt von Lebring über Slowenien nach Tieschen geübt. Vor Ort angekommen wurde eine KHD Int. Einsatzleitstelle aufgebaut und den Zügen ihre Aufgaben zugeteilt. Der Pumpenzug hatte die Aufgabe mittels Relay Station eine Wasser-Versorgungsleitung bis zur Übergabe der lokalen Einheiten sicherzustellen. Der Tankwagenzug baute einen Pendelverkehr zur Wasserversorgung auf. Der Versorgungszug war für die Unterstützung der lokalen Versorgungseinheit sowie für die Treibstoffversorgung der TS verantwortlich.

Abschließend konnte man feststellen, dass diese Übung reibungslos abgelaufen ist und auch gezeigt hat, dass das Zusammenspiel der KHD Int. mit anderen Einheiten perfekt funktioniert.


draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?