Strahlenschutz-Winterschulung (27.01.2013)

Heute Sonntag begann pünktlich um 10.00 Uhr die Strahlenschutz-Winterschulung. Unser Kommandant HBI Leo Unger konnte neben allen anderen Übungsteilnehmern auch EABI Walter Konrad zur Übung begrüßen! Unter der Leitung des Bereichsstrahlenschutzbeauftragten OBI d. F. Franz Liebmann, fand heute die Strahlenschutz-Winterschulung für das Jahr 2013 in den Räumlichkeiten unseres Rüsthauses statt.

Ein kleiner Personenkreis nahm an dieser Schulung teil und konnte die vorhandenen Kenntnisse in diesem Fachbereich wieder auffrischen. Auch eine kurze Kaffeepause am Sonntagvormittag durfte nicht fehlen! Nach der Pause frisch gestärkt, ging es dann mit der Gerätekunde weiter. Im Zuge dieser Übung konnte uns Franz Liebmann, der bei der Austrian Airlines im Bereich Flugzeugtechnik beschäftigt ist, einige interessante Details vom Flugbetrieb während der Nuklearkatastrophe von Fukushima erzählen. Um 12.20 Uhr bedankte sich HBI Leo Unger bei den teilnehmenden Kameraden, im besonderen bei OBI d. F. Franz Liebmann für einen interessanten Sonntagvormittag. Entschuldigt haben sich die Kameraden der FF Pichla b. Mureck mit der die FF Hainsdorf-Brunnsee eine Personalunion im Bereich Strahlenschutz bildet. 


Bericht von HBI Leo Unger.
Fotos von HBI Unger und OBI d.F. Liebmann.

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?