Strahlenschutznachschulung (08.10.2012)

Die FF Hainsdorf-Brunnsee ist im Bereich Radkersburg gemeinsam mit der FF Pichla b. Mureck für das Sachgebiet Strahlenschutz als Stützpunktfeuerwehr zuständig. Aus diesem Grund sind einige unserer Mitglieder speziell auf diesem Gebiet geschult und ausgebildet. Diese Spezialisten begeben sich einmal im Jahr in die Feuerwehr- und Zivilschutzschule nach Lebring um ihr Wissen aufzufrischen und auf den neuesten Stand zu bringen.

Diese Strahlenschutznachschulung fand heute statt und es haben der Bereichssonderbeauftragte für den Strahlenschutz OBI d.F. Franz Liebmann sowie unser Feuerwehrkommandant HBI Leo Unger teilgenommen, die als Multiplikator in der Feuerwehr fungieren und ihr Wissen an ihre Kameraden weitergeben können.

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?