Landesleistungsbewerb (23.06.2012)

Der heurige Landesleistungsbewerb fand am 23.06.2012 in Altaussee statt. Natürlich konnte die dreistündige Anreise/Abreise unsere Bewerbsgruppe Hainsdorf-Pichla nicht vom Antritt abschrecken. Mit 259 teilnehmenden Feuerwehren und gesamt 508 Gruppen war es ein gelungener Bewerb im wundervollen Alpenland.

Da unsere Bewerbsgruppe aus Mitgliedern der FF Hainsdorf-Brunnsee und FF Pichla b.M. besteht, so erfolgt bei Landesleistungsbewerben eine Bewertung für gemischte Gruppen. In Bronze konnte mit einer Angriffszeit von 48,84 Sekunden und einer Staffellaufzeit von 57,64 Sekunden der Platz 2 von 8 angetretenen Gruppen erreicht werden. Auf dieses Ergebnis kann unsere Gruppe durchaus stolz sein, sind doch 4 von 9 Positionen von Reservemitgliedern besetzt worden. Da sich beim Antritt in Silber einige Fehlerpunkte eingeschlichen haben, so musste sich unsere Gruppe hier mit Platz 8 von 10 angetretenen Gruppen zufrieden stellen.

Die Bewerbsgruppe in Bronze setzte sich zusammen aus HBI Leo Unger (Kommandant), LM Harald Pölzl (Maschinist), OFM Renè Kögl (Melder), FM Gernot Kaiser (1er), LM d.V. Patrick Ruprecht (2er), BM Mario Faulent (3er), LM d.F. Markus Salamon (4er), OBI Richard Pölzl (5er), FM Philipp Malle (6er) und HFM Thomas Kern (späterer Ersatz für unseren Kommandanten in Silber). Die folgenden Fotos zeigen den Antritt in Silber inklusive Ziehung der Positionen.

Weitere Informationen und Fotos über den gesamten Bewerbsverlauf, sowie der abschließenden Schlusskundgebung und Siegerehrung, sind auch auf der Website des LFV Steiermark zu finden.

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?