Lernkurve hoch bei Abschnittsübung (18.11.2011)

Am Freitagabend, den 18. November 2011, fand beim Rüsthaus der FF Hainsdorf-Brunnsee die Abschnittsübung des unteren Abschnitts 2 statt. Teilgenommen haben sechs Feuerwehren mit der stattlichen Anzahl von 60 Kameraden.

Die Übung wurde im Stationsbetrieb abgehalten, um den Lerneffekt zu steigern. Der Vorteil liegt darin, dass die teilnehmenden Kameraden alle beübten Tätigkeiten ausführen oder zumindest beobachten konnten. Dadurch wurde ein weites Feld abgedeckt.

Zu den Aktivitäten gehörten Erzeugung von Löschschaum, die Handhabung des hydraulischen Rettungsgerätes bei einem Verkehrsunfall, die Kontaktaufnahme mit Florian Steiermark über Funk, das breite Spektrum des Gefahrgutes und das Thema Atemschutz.

Die Übung verlief sehr positiv und die Lernkurve war, gerade wegen des Stationsbetriebs, hoch. Anschließend an die knapp zweistündige Übung, lud die FF Hainsdorf-Brunnsee zu einer kleinen Stärkung und Getränken ein.

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?