Verkehrsunfall (26.07.2009)

Am Sonntagnachmittag, den 26. Juli 2009, wurde die FF Hainsdorf-Brunnsee via Sirene zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Der Unfall ereignete sich im unmittelbaren Umfeld der Kreuzung in Brunnsee. Ein Lenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und parkte es im Maisacker.

Daraufhin verständigte er die Pannenhilfe und der ÖAMTC rückte aus um das Fahrzeug zu bergen. Dabei bemerkte der Abschleppwagenfahrer, dass das verunfallte Fahrzeug Öl verliert und alarmierte die Feuerwehr. Die FF Hainsdorf-Brunnsee rückte mit 11 Mann aus und führte die erforderlichen Tätigkeiten durch (Binden des Öls mit Ölbindemittel und Abtragen des kontaminierten Erdreichs).

Der Unfalllenker überstand seinen Ausritt unverletzt.

Nachdem alle Tätigkeiten abgeschlossen waren konnte die Feuerwehr wieder ins Rüsthaus einrücken und sich einsatzbereit melden.

 

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?