Unwettereinsatz (16.06.2009)

Am Dienstag, den 16. Juni 2009 wurde die FF Hainsdorf-Brunnsee um 16.02 Uhr mittels Sirene alarmiert.

Wie sich beim Abfragen des Einsatzgrundes herausstellte, gab es im Verantwortungsbereich der FF Hainsdorf-Brunnsee zahlreiche Sturmschäden, die zu beseitigen waren. Insgesamt wurden daher die L208, L285 und das Straßennetz des Ortsteiles "Prilinghof" von sechs Bäumen befreit.

Bemerkenswert war die Tatsache, dass am Nachmittag eines Werktages sechs bestens ausgebildete Feuerwehrleute beim Rüsthaus eintrafen um den Einsatz in Angriff zu nehmen. Sicherlich ein Glücksfall, denn für die Feuerwehren wird es immer schwieriger zu Arbeitszeiten einsatzbereite Kameraden zur Verfügung zu haben. Daher sind auch Initiativen des Landesfeuerwehrverbandes wie die Prämierung des "Feuerwehrfreundlichen Arbeitgebers" ausgesprochen wichtig.

Die Kameraden der FF Hainsdorf-Brunnsee waren nach ca. 1,5 Stunden wieder einsatzbereit und setzten für die Aufräumarbeiten das Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung (LF-B) und einen Traktor inklusive Frontlader und Winde ein.

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?