Ehrgeiziges Ziel gesteckt (15.03.2009)

Der Sonntagvormittag am 15. März 2009 bildete den Auftakt zu einer Reihe von Übungen denen am Ende als Belohnung der Erwerb eines bedeutenden Abzeichens des Feuerwehrwesens gegenüber stehen sollte. Voller Ehrgeiz begannen einige Kameraden der FF Hainsdorf-Brunnsee die ersten Schritte in Richtung eines großen und gar nicht mehr so fernen Ziels zu machen. Die Prüfung der Technischen Hilfeleistung in den Klassen 1, 2 und 3 (Bronze, Silber und Gold).

Zusammen mit Männern (leider noch keine Frauen) der Feuerwehren Eichfeld und Misselsdorf wird das Ziel, das Abzeichen der Technischen Hilfeleistung zu erreichen, in Angriff genommen. Der voraussichtliche Prüfungstermin ist Samstag, der 16. Mai 2009 in Eichfeld.

Bereits im Vorfeld war es für die Initiatoren HBI Leo Unger (FF Hainsdorf-Brunnsee) und BI Franz Röck (FF Eichfeld) alles andere als einfach eine genügend große Gruppe zusammenzustellen. Verständlicherweise, denn jeder Feuerwehrkamerad hat auch andere private und berufliche Verpflichtungen, da ist für eine weitere zeitliche Belastung oft keine Zeit.

Umso erfreulicher ist es deshalb, dass sich genügend Kameraden gefunden haben um diese Herausforderung anzunehmen.

So wird nun jeden Sonntag, aber höchstwahrscheinlich auch öfter, geübt um die hohen Ziele bei der Prüfung schlussendlich zu erreichen.

Die Ankündigung über die genaue Prüfungsuhrzeit und den Ort erfahren Sie zeitgerecht auf unserer Homepage.

 

Einen Einblick in die Richtlinien können Sie hier im PDF nehmen.

 

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?