Wehrversammlung (06.01.2009)

Am 06.01.2009 wurde die Wehrversammlung der FF Hainsdorf-Brunnsee im Rüsthaus abgehalten. Der Feuerwehrkommandant HBI Leo Unger konnte zahlreiche Kameraden aus dem Aktivstand aber auch Senioren und Feuerwehrjugendliche begrüßen.

Als Ehrengast war unser Bürgermeister Johann Pock anwesend. Im Laufe der Versammlung gesellte sich auch ABI Walter Konrad dazu, der über die aktuellen Themen des Bezirksfeuerwehrverbandes sprach. Erst im Ausklang der Versammlung, aber nach zahlreichen absolvierten anderen Wehrversammlungen, beehrte auch LBD Albert Kern seine eigene Feuerwehr.

Bürgermeister Pock betonte in seinen Grußworten das gute und faire Verhältnis der Gemeinde zur FF Hainsdorf-Brunnsee und lobte auch die Aufrichtigkeit des Feuerwehrkommandos. Weiters berichtete er über Anschaffungen deren Nutznießer auch die anderen Feuerwehren der Gemeinde waren und sein werden. Jedoch betonte Bürgermeister Pock auch, dass die Finanzierung von Anschaffungen immer schwieriger wird und sich die Gemeinde mehr denn je um Landesmittel kümmern muss um alle Vorhaben bewältigen zu können.

ABI Konrad machte den Aufruf Zivildiener zu werben, denn es werden für 2009 noch Zivildiener für das Büro des Bezirksfeuerwehrverbandes gesucht.

Gesucht werden auch Freiwillige die ca. ab März oder April Dienst in der Florianstation in Eichfeld machen um so eine autonome, nur von der Feuerwehr betriebene, Florianstation im Bezirk Radkersburg zu realisieren. Die Lösung einer eigenen Florianstation ist nur eine mittelfristige, denn im Jahr 2010 ist geplant die Florianstation in Lebring mit dem Rufnamen "Florian Steiermark" in Betrieb zu nehmen. Bis dahin muss aber eine Florianstation im Bezirk betrieben werden. ABI Konrad betonte aber, dass für die Freiwilligen, die diesen Dienst übernehmen, auch eine kleine Aufwandsentschädigung vorgesehen ist.

Des Weiteren wird auch noch eine Person gesucht, die geringfügig Kanzleitätigkeiten im Büro in Eichfeld übernimmt.

Meldungen für eine Position können beim BFV oder beim Feuerwehrkommando eingebracht werden.

Im Laufe der Wehrversammlung kamen der Feuerwehrkommandant, sein Stellvertreter, die Ausschussmitglieder und die Sonderbeauftragten zu Wort um über ihren Tätigkeitsbereich zu berichten. Summa Summarum kann gesagt werden, dass das Jahr 2008 wieder ein sehr erfolgreiches für die FF Hainsdorf-Brunnsee war. Die Zahl der Arbeitsstunden ist beachtlich, besonders wenn man die Größe der Feuerwehr bedenkt.

Es konnten auch wieder zahlreiche Einsätze bewältigt und so Dienst am nächsten versehen werden.

Um die Schlagkraft der Feuerwehr weiter zu stärken wurde im Jahr 2008 erstmals eine Großübung am Pfingstsamstag veranstaltet, die augenscheinlich sehr erfolgreich war. Um diese Übung gleich zu einem Fixpunkt im Terminkalender der Mitglieder der FF Hainsdorf-Brunnsee zu etablieren, wird auch heuer wieder eine Übung am Pfingstsamstag durchgeführt werden. Dieses Mal wird es sich um eine Einsatzübung handeln. Auch die Verköstigung nach der Übung ist bereits gesichert.

Der Feuerwehrkommandant HBI Leo Unger nahm auch zahlreiche Ehrungen, Auszeichnungen Neuaufnahmen und Beförderungen vor.

 

Eine Urkunde für die Verleihung des Dienstgrades BM d. F. (Brandmeister des Fachdienstes) bekamen:

  • BM d. F. Siegfried Hajdinjak
  • BM d. F. Franz Fauland (nachgereicht für das vergangene Jahr)

 

Die Beförderung zu diesem Dienstgrad ist deshalb so besonders, weil sie erst nach 18 Jahren in der jeweils zugeteilten Funktion vergeben wird.

 

Beförderungen:

  • JFM Christian Sterf zum FM
  • JFM Marcel Kargl zum FM
  • LM d.V. Franz Fauland zum OLM d.V.
  • OLM d.V. Otto Schlögl zum HLM d.V.
  • HLM d.F. Siegfried Hajdinjak zum BM d.F.

 

Innerhalb der Feuerwehrjugend wurden befördert:

  • JFM Bianca Beraus (zum Gruppenkommandanten)
  • JFM Michaela Liebmann (nun 2 Altersstreifen)
  • JFM Andreas Sterf (nun 2 Altersstreifen)
  • JFM Philipp Malle (nun 1 Altersstreifen)
  • JFM Michael Strein (nun 1 Altersstreifen)

 

Angelobt wurden:

  • JFM Christian Sterf
  • JFM Marcel Kargl

 

Neu aufgenommen wurde:

  • JFM Bernhard Kourilek

 

Ausgezeichnet wurden:

  • 25 Jahre Feuerwehrdienst, HFM Klaus Strein
  • Verdienstmedaille des Bezirksfeuerwehrverbandes Radkersburg, OBI Kurt Kern
  • Bewerterspange für fünfmalige Tätigkeit als Bewerter, LM Harald Pölzl

 

Herzliche Gratulation noch einmal an alle an dieser Stelle und besonders den neu in den Aktivstand aber auch neu in die Feuerwehrjugend Aufgenommenen viel Glück und Erfolg für ihre Tätigkeit bei der FF Hainsdorf Brunnsee.

HBI Leo Unger schloss die Sitzung nach ca. 3 Stunden mit einem „Gut Heil“. Anschließend wurden alle Teilnehmer bestens verköstigt.

 

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?