BDLP und Wissenstest (17.02.2008)

Am 17.02.2007 fand die zweite Übung zur Vorbereitung für die Branddienstleistungsprüfung (BDLP) bei unserem Rüsthaus statt.

Mit Kameraden der Feuerwehren Pichla b. Mureck und Eichfeld konnten wir eine sehr erfolgreiche Übung abhalten. Für die professionelle Umsetzung sorgte der Beauftragte für die BDLP in unserem Bezirk OBI d.F. Gerhard GLAUNINGER, dem an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt sei, dass er sich für uns am Sonntag Vormittag die Zeit nahm um uns perfekt auf die Prüfung vorzubereiten.

Ganz besonders freut es uns, dass sich auch unser Kamerad Landesfeuerwehrkommandant LBD Albert KERN der Prüfung mit unserer Gruppe stellen wird.

Doch auch die Kommandanten der teilnehmenden Wehren HBI Leo UNGER, HBI Robert SELINSCHEK und ABI Volker HANNY beweisen Ehrgeiz, so sind doch alle drei in den Gruppen zur Unterstützung der eigenen Mannschaft vertreten.

Herzlichen Dank gebührt an dieser Stelle auch den Organisatoren HBI Leo UNGER und BI Franz RÖCK, die eindrucksvoll bewiesen, dass man die Vorbereitungen für ein solches Unterfangen auch kurzfristig treffen kann und trotz alledem die Übungen äußerst professionell abgehalten werden können.

Die Prüfung für das BDL-Abzeichen in Bronze wird am 15. März 2008 beim Rüsthaus der FF Hainsdorf-Brunnsee um ca. 15 Uhr abgenommen werden.

Alle Interessierten, sind es nun Feuerwehrleute oder aber auch Privatpersonen, sind herzlich dazu eingeladen.

Details zur Prüfung und in weiterer Folge die Richtlinie finden auf der Website des LFV Steiermark.

 

 

Doch herrschte an diesem Sonntag rege Übungstätigkeit auch in einem anderen Bereich. Kam doch die Feuerwehrjugend mit HFM Roland KERN zusammen um sich gemeinsam für den Wissenstest vorzubereiten.

Die Feuerwehrjugend war mit Eifer bei der Sache und wir sind zuversichtlich, dass beim Test am 15. März 2008 alle Teilnehmer ein hervorragendes Resultat erbringen werden.

 

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?