Bezirksfunkbewerb in Weinburg (29.09.2007)

Am 29.09.2007 fand in Weinburg der Bezirksfunkbewerb und der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze statt.

Die FF Hainsdorf-Brunnsee ging zwar etwas dezimiert an den Start, da drei Kameraden kurzfristig absagen mussten, war jedoch mit vier Bewerbern trotzdem noch stark vertreten und deshalb auch nicht minder motiviert.

Schlussendlich konnten tolle Resultate erreicht werden. JFM Christian STERF erreichte beim erst zweiten FULA-B-Antritt 284 Punkte und 9,5 Zeitgutpunkten und somit Rang 45. JFM Marcel KARGL, der auch erst das zweite Mal dabei war kam ebenfalls auf 284 Punkte und 13,0 Zeitgutpunkte und somit Rang 42.

Beiden sei herzlich zum Funkleistungsabzeichen in Bronze gratuliert, das sie auf diesem Weg erreicht haben.

LM d.V. Patrick RUPRECHT gelang das Kunststück ohne richtige Vorbereitung 296 Punkte und 9,0 Zeitgutpunkte und damit den hervorragenden 22. Platz zu erreichen.

LM d.V. Philipp KERN erreichte den 7. Platz mit 300 Punkten und 15,5 Zeitgutpunkten.

In der Gruppenwertung erreichte unser Team den 13. Platz.

Die guten Resultate lassen sich auf eine ausgezeichnete Vorbereitung rückschließen, die nur durch unseren Funkbeauftragten LM d.F. Mario FAULENT ermöglicht wurde.

Herzlichen Dank dafür!

Vielleicht hat dieser Funkbewerb dazu beigetragen bei dem einen oder anderen das Interesse für das Sachgebiet Funk zu wecken, denn der nächste Bewerb kommt bestimmt. Außerdem gibt es die Möglichkeit an der FWZS Stmk anspruchsvolle Kurse auf dem Gebiet Funk zu besuchen um sich so ständig weiterzubilden und auch noch das eine oder andere Abzeichen zu erreichen.

 

draeger

Diesen Link auf Facebook sharen?